Workshop Juen-Kretschmer/Bischof

Modellbildung an konkreten Aufgabenstellungen Der Aufbau von Modellierungskompetenz ermöglicht Schülerinnen und Schülern die Umwelt mit Hilfe der Mathematik zu erschließen und in Alltagsituationen die Verbindung zu Mathematik herzustellen. Der Hauptgedanke dabei ist die Erstellung eines Modells, welches in vereinfachter Darstellung einen realen Sachverhalt beschreibt und Mathematik auf die Realität anwendet. Durch das Arbeiten mit Sachaufgaben  kann Modellierungskompetenz im Unterricht schrittweise  gefördert werden. Der Workshop zeigt an konkreten Beispielen  auf, wie Schüler und Schülerinnen unterschiedlicher Lernstände und Altersstufen lernen, einzelne  Teilschritte des Modellbildens auszuführen und miteinander zu verknüpfen. Im Mittelpunkt stehen Modellerstellung, Arbeit an konkreten Aufgabenstellungen und Strategien bzw. Unterrichtsmodelle zur […]

Workshop Lanthaler

Unterrichten mit Lernumgebungen, eine Möglichkeit der natürlichen Differenzierung Lernumgebungen entsprechen dem Konzept des aktiv-entdeckenden Lernens. Dieses geht davon aus, dass das Wissen keine vorgefertigte Sache ist, die von der Lehrperson an die Lernenden vermittelt werden kann, sondern das Ergebnis einer konstruktiven Aufbauleistung, die von den Lernenden selbst erbracht werden muss. Lernumgebungen ermöglichen den Lehrpersonen, alle Kinder einer Klasse an den gleichen Aufträgen arbeiten zu lassen und dabei trotzdem jedes Kind auf dem ihm angemessenen Niveau zu fordern. Im Workshop werden die Teilnehmer/innen exemplarisch anhand zweier Lernumgebungen selbst erfahren, wie Lernen im sozialen Kontakt mit der Lehrperson und mit den anderen […]