Workshop Baumgartner/Zihl

Die Welt steckt voller Mathematik Mathematische Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule Kinder begegnen von Anfang an vielen mathematischen Phänomenen. Sie zeigen Neugierde und Interesse für Muster, Ordnung, Zahlen, Formen und Zeit. In diesem Workshop geht es darum, mit Kindern aktiv und forschend Mathematik in ihrer Welt zu entdecken, ihre Interessen aufzugreifen und sie bewusst zu begleiten. Grundlegende mathematische Basiskompetenzen in Bezug zu den Rahmenrichtlinien für den Kindergarten und die Grundschule werden theoretisch beleuchtet und praktisch dargestellt. Anhand konkreter Beispiele und Übungen erfahren die Teilnehmenden, wie sie mathematische Lern- und Denkprozesse der Kinder in den Alltag integrieren und mathematische […]

Workshop Benz

Mathematik entdecken beim Zählen und Sehen Zählen und Sehen sind wichtige Prozesse im Bereich der Mengenwahrnehmung und Anzahlbestimmung. Im Workshop werden konkrete Spiel- und Lernumgebungen zum Zählen und Sehen erarbeitet. Des Weiteren analysieren wir anhand einiger Videoausschnitte von Spielsituationen, welche mathematischen Entdeckungen sowohl Kinder als auch die Erwachsenen beim Zählen und Sehen machen können. Die Videoausschnitte entstanden im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Minis und Erwachsene entdecken gemeinsam Mathematik“.

Workshop Fischnaller

Auf dem Weg zur Geometrie Aktivitäten, Materialien und Forscher/innenaufträge zur Entwicklung von Formbewusstheit Im Workshop befassen sich die Teilnehmenden mit Aktivitäten und Materialien, die helfen, bei Kindern räumliches Denken und das Erfassen des Konzepts „Form“ aufzubauen. Unser didaktischer Weg geht vom Konkreten zum Abstrakten: Sinnlich wahrnehmen-beschreiben-erkennen-anwenden. Wir beschäftigen uns mit interessanten Materialarrangements und erfahren, wie wir als Lernbegleiterinnen die vorerst sinnlichen Erfahrungen mit Raum und Form durch kleine Forscher/innenaufträge auf eine sprachliche Ebene bringen können. In der Folge ist es für Jungen und Mädchen leicht möglich, Formen in der Umwelt wieder zu erkennen, zu benennen und sie im Bildungsalltag auf […]

Workshop Lazzeri/Kofler

Spiele zur Förderung mathematischer Kompetenzen im Kindergarten Kinder beschäftigen sich schon früh intuitiv und ungezwungen mit Menge und Zahl: sie ordnen, schätzen, zählen und vergleichen Gegenstände und Personen in ihrer Umwelt. Das Zählen ist meist ein erster Zugang zum Rechnen. Die Kinder sollen aber nicht nur diese Strategie zum Rechnen nutzen, sondern vom Zählen zum strukturierten Rechnen gelangen. Wichtig ist dabei die Entwicklung eines arithmetischen Verständnisses. In diesem Workshop sprechen wir kurz über die wesentlichen Entwicklungsschritte der frühen Mathematik. Vor allem aber werden wir gemeinsam Spiele kennenlernen und ausprobieren, welche Kinder im frühen mathematischen Denken anregen und beim Aufbau des […]

Workshop Lintner/Mittermair

Mathematik in der Kunst oder Kunst in der Mathematik? Dieser Frage gehen Sie in diesem praktisch ausgelegten Workshop nach. Sie lernen Werke von Künstlern und Künstlerinnen kennen, in denen die fünf Bildungsziele der Rahmenrichtlinien des Kindergartens zur Mathematik klar zum Ausdruck kommen. Anhand von Videosequenzen bekommen Sie einen Einblick in die Bildungsarbeit im Kindergarten und erleben Jungen und Mädchen, die über Kunst mathematische Erfahrungen machen. Lassen Sie sich auf einen kreativen Zugang zur Mathematik ein und entdecken Sie Gemeinsamkeiten der Kunst und der Mathematik.

Workshop Wehrlin

Das freie Spiel im Kindergarten mathematisch anreichern – aber wie? Angebote des freien Spiels (z.B. Familien-/ Bauecke/ Marktstand und Aussenraum) können im Kindergarten mathematisch angereichert werden und ermöglichen den Kindern beiläufiges Lernen. Zentral ist dabei, dass Spielinhalte pädagogisch sowie fachdidaktisch begründet sind und Spielmaterialien gezielt ausgewählt werden. Eine geeignete Beschriftung der Gegenstände erlaubt es den Kindern beim Aufräumen zu zählen, Anzahlen zu bestimmen und Spielmaterialien nach Merkmalen zu klassifizieren. In diesem Workshop erhalten Sie anhand vielfältiger Aktivitäten konkrete Hinweise, wie das freie Spiel durch die geeignete Wahl von Spielmaterialen gestaltet werden kann. Nebst Gegenständen mit mathematischen Potential (z.B. Agenda, Uhr) […]