Grußworte Landesdirektorin und Schulamtsleiterin Sigrun Falkensteiner

Nach der ersten, überaus erfolgreichen Tagung BRIMA PRIMAR im Herbst 2017 in Brixen freue ich mich nun auf die zweite Auflage im Oktober 2018:

Praxis, Wissenschaft und Forschung setzen sich gemeinsam mit den Grundlagen des Lernens von Mathematik auseinander und loten ihre Erkenntnisse für die Lernprozesse der Kinder in der Altersstufe von 3 bis 11 aus. Pädagogische Fachkräfte, Lehrinnen und Lehrer sowie Fachleute aus der Wissenschaft richten gemeinsam ihren Blick auf das Ziel, die frühe mathematische Bildung aufzuwerten und sich mit dem Lernen im Bereich Mathematik vertieft auseinanderzusetzen.

Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Organisation und Durchführung dieser Tagung. Namentlich danke ich dem Vizedekan für Lehre der Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen, Herrn Prof. Mag. Dr. Michael Gaidoschik, sowie den Mitarbeiterinnen der Pädagogischen Abteilung der Deutschen Bildungsdirektion, Frau Andrea Mittermair, Frau Verena Stragenegg und Frau Monica Zanella.

Ich wünsche uns allen, dass wir im Rahmen der Tagung bereichernde Vorträge hören, an belebenden Workshops teilnehmen, neue Anregungen in verschiedenen Gesprächen bekommen und dass die bestärkenden Impulse für die Didaktik der Mathematik nachwirken und in Theorie und Praxis weitere Kreise ziehen.

Landesdirektorin und Schulamtsleiterin

Sigrun Falkensteiner