Workshop Fischnaller

Auf dem Weg zur Geometrie

Aktivitäten, Materialien und Forscher/innenaufträge zur Entwicklung von Formbewusstheit

Im Workshop befassen sich die Teilnehmenden mit Aktivitäten und Materialien, die helfen, bei Kindern räumliches Denken und das Erfassen des Konzepts „Form“ aufzubauen.

Unser didaktischer Weg geht vom Konkreten zum Abstrakten: Sinnlich wahrnehmen-beschreiben-erkennen-anwenden. Wir beschäftigen uns mit interessanten Materialarrangements und erfahren, wie wir als Lernbegleiterinnen die vorerst sinnlichen Erfahrungen mit Raum und Form durch kleine Forscher/innenaufträge auf eine sprachliche Ebene bringen können.

In der Folge ist es für Jungen und Mädchen leicht möglich, Formen in der Umwelt wieder zu erkennen, zu benennen und sie im Bildungsalltag auf vielfältige Weise für ihr konkretes, ästhetisches, erzählendes und abstraktes Denken zu nutzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*