Workshop 8 Nührenbörger

Mathematisch reichhaltiges Erzählen und Spielen

Produktive Lerngelegenheiten für den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

Bereits im Kindergarten eröffnen sich vielfältige mathematische Lernsituationen, wie z.B. beim Spielen mit Würfeln, Karten usw… Von besonderer Bedeutung sind hierbei Lernsituationen, die auf produktive Weise die mathematischen Erlebnisse der Kinder mit mathematischen Erkenntnissen verknüpfen. Anders gesagt: Es geht um die Situationen, in denen Kinder mathematische Bewusstheit entwickeln können.

Im Workshop werden Lerngelegenheiten vorgestellt, in denen Kinder auf spielerische und erzählende Weise mathematische Fragestellungen entwickeln und aufgreifen. Vom Grundkonzept her sollen die Lerngelegenheiten zwischen den informellen Lernanlässen des Kindergartens und den stärker strukturierten Lernsequenzen im Anfangsunterricht vermitteln und somit eine anschlussfähige (Weiter-)Entwicklung der mathematischen Fähigkeiten der Kinder begünstigen.