Workshop Lazzeri/Kofler

Spiele zur Förderung mathematischer Kompetenzen im Kindergarten

Kinder beschäftigen sich schon früh intuitiv und ungezwungen mit Menge und Zahl: sie ordnen, schätzen, zählen und vergleichen Gegenstände und Personen in ihrer Umwelt. Das Zählen ist meist ein erster Zugang zum Rechnen. Die Kinder sollen aber nicht nur diese Strategie zum Rechnen nutzen, sondern vom Zählen zum strukturierten Rechnen gelangen. Wichtig ist dabei die Entwicklung eines arithmetischen Verständnisses.

In diesem Workshop sprechen wir kurz über die wesentlichen Entwicklungsschritte der frühen Mathematik. Vor allem aber werden wir gemeinsam Spiele kennenlernen und ausprobieren, welche Kinder im frühen mathematischen Denken anregen und beim Aufbau des Zahlbegriffs unterstürzen.